Posts by Sturmherr

    Nachdem ich beim FOTB im Mai mal wieder aufgefallen bin, werde ich mir das ein zweites Mal gönnen. Denn diesmal gehört die Bühne meinen Bandkollegen und mir!!!


    Das zweite FOTB mit folgendem Billing:
    Contradiction
    Mortal
    Black Horizonz
    Genocider


    Das ganze findet statt am
    Sa., 18.10.2008
    Lükaz, Kurt-Schumacher-Str., 44532 Lünen
    Einlass 19 Uhr
    Beginn 20 Uhr
    Eintritt 5 €


    Würde mich freuen einige dort anzutreffen.
    By the way: wer für Genocider kommt, bekommt Freibier (natürlich nur solange der Vorrat reicht).

    Ich hoffe habe den Tag einen vernünftigen Dienst, da ich auch gerne kommen würde. Im November sind Fahrgastzählungen und da kanns passieren, dass man gerade zu den Zeiten wo andere feiern gehen arbeiten muss. Darüber hinaus ist der Typ, der die Zählungen veranlasst nicht mein bester Freund.


    Jedenfalls würde ich mir schon ganz gerne Stormrider und Gun Barrel mal reinziehen. Solar Fragment waren ja letztes Jahr schon super!

    Brain Drill würde ich aber auch sehr schmeichelhaft vonne RH-Crew finden.


    Ansonsten könnten die auch gerne Motörhead oder Mötley Crüe holen.


    Beschweren würde ich mich auch nicht über:
    - Down
    - Avantasia
    - Desaster
    - Belphegor
    - Forbidden
    - Gamma Ray
    - Sodom
    - Destruction
    - JBO
    - Headhunter
    - Megadeth
    - Running Wild
    - Sacred Reich
    - Rob Rock
    - Strapping Young Lad
    - Sworn Enemy
    - Warrant
    - I


    Wie wärs mit Led Zeppelin???

    Warum eigentlich nicht?. Das Billing is zwar eher durchschnittlicher Natur, aber ist ja immer auch die geile Atmosphäre was das Rock Hard zu einem netten Erlebnis macht.

    Quote

    Originally posted by Destiny
    "TINNITUS SANCTUS" heißt das Ding und ich bin schon wahnsinnig neugierig - schließlich ist bei Edguy jedes Album anders als das vorangegangene...


    Spiritous Sanctus klingt aber besser!!! ^^


    Jedenfalls revidiere ich meine Meinung zum Thema Album des Jahres zugunsten von Mötley Crüe's "Saints Of Los Angeles"!


    Diese Platte kann alles und ich bin völlig und weg davon!

    Seiner Mutter ist herzliches Beileid auszusprechen. Ebenso der Band. Ich hoffe, dass sie Chris im Herzen tragen, wenn sie auf der Bühne stehen.


    So stirbt nicht nur ein Teil der heimischen Thrash-Historie sondern für Angehörige und Freunde auch ein Wegbegleiter!


    R.I.P.

    Brain Drill sind der Oberburner. Hab mir die Platte ziemlich früh in diesem Jahr besorgt. Das Teil wird nich langweilig und haut jedesmal mehr die Fresse kaputt! Wunderbar! :grind:

    Die Platte hat mich bei einmal hören nicht weggeblasen. Aber Bloodshed Over Bochum wäre echt super. Im Bestfall alle vier Tage mit Übernachtung inne Jugendherberge oder ähnliches.

    Quote

    Originally posted by Destiny


    Vielleicht schaffen wir es ja, eine kleine "Reisegruppe" zusammenzustellen. Wir sollten uns dann allerdings etwas beeilen, damit wir noch ein Zimmer bekommen. Bist Du mittlerweile im Fanclub wg. Backstage (wenn Marion sowas wieder organisiert)?


    Jau n bisl Organisation is nicht verkehrt. Letztes Jahr war ich auch schon Mitglied, habe aber vergessen mich anzumelden für die Führung.

    Quote

    Originally posted by Dark Angel


    Ist kein schlechtes Werk, aber geht stilistisch in eine viel härtere Richtung, und die Innovation der ersten Tage ist total dahin.
    Die sind bei einem großen Label und alle, die Reviews schreiben, fürchten darum, nicht mehr von dem Label mit Promos beliefert zu werden, wenn sie das Album kritisieren. Einige Labels sind da ja ganz besonders razzekahl.


    Also an Härte in Form von nem ordentlichen Tritt in die Eier mangelts dem Album komplett. Das Album ist in meinen Augen Metalcore.


    Egal, schließlich kommt am 16.11. die "Spirituos Sanctus" von Edguy.

    Osnabrück auf jeden Fall.
    Fulda hätte ich auch Lust. Aber nur mit Übernachtung. Und dieses Mal mit weniger Vollrausch!!!

    Die Hälfte des Jahres ist rum und die ein oder andere Veröffentlichung darf ruhig schon Würdigung erfahren. Deshalb denke ich nicht, dass es zu früh sein könnte.


    Meiner Meinung nach nehmen bescheuerte Reviews, die uns qualitativ minderwertige Alben wie "Blooddrunk" von Children Of Bodom zum besten Werk der Band erklären wollen, immer mehr zu, so dass es schwer wird, wirklich den Überblick an guten Platten zu behalten.


    Jedenfalls hab ich trotzdem schon eine kleine Auswahl an Platten in mein Herz schließen können:


    Alestorm - Captain Morgan's Revenge
    Braindrill - Apocalyptic Feasting
    Headhunter - Parasite Of Society


    Die Sabaton fliegt jetzt 2 Monate bei mir rum und ich hatte nicht einmal die Ruhe und zeit mich damit auseinanderzusetzen. Die Heading Northe ist ebenfalls mangels Zeit für mich völlig untergegangen.


    Nun bin ich gespannt was uns die neuen Platten von Amon Amarth und Grave Digger noch bescheren werden. Was kommt denn noch so raus?